Reiki WeiheReiki Einweihungen 1 – 12°

Wenn Du Dich für den Reiki Weg entscheidest, dann entscheidest Du Dich dafür, Deiner Seele und Dir näher zu kommen. Du lernst Dich selbst besser kennen. Du willst mehr über Dich, Deine seelischen Verletzungen, Deine immer wiederkehrenden belastenden Situationen wissen. Du wirst Dich wahrscheinlich schon länger gefragt haben, warum Dir dies oder das immer wieder passiert. Wieso Du immer wieder in bestimmte Konflikte, Verhaltensmuster usw. hinein gerätst. Eines solltest Du wissen: wenn Du diesen Weg einschlägst, wird sich vieles in Dir und Deinem Außen verändern.

Jede Reiki Einweihung in einen neuen Grad hat seine Themen, seine Prozesse und seine Berechtigung.
Ich begleite Dich, solange Du dies wünschst.

Vom 1° bis zum 3 – 4° (das ist der Meister und Lehrergrad), bist Du „Schüler“ eines Meisters. Danach bist Du selbst in Deiner Meisterschaft und bist auch Lehrer. Ab jetzt gehst Du Deinen Weg als Meister/ Lehrer allein und hast die Wahl, weiter in die Großmeistergrade selbständig zu gehen. Du suchst Dir nur für die Einweihungen (in die nächst höheren Grade) einen Großmeister/ in oder entscheidest Dich bei mir zu bleiben.

Diese Entscheidungen triffst Du für Dich jedes Mal aufs Neue, auch bei den ersten drei Graden. Sinnvoll ist es allerdings, sich in den Reikiweg in der ersten Zeit von einem Meister/in einweihen und begleiten zu lassen. Es kann aber sein, dass die Schwingungen sich so verändern, dass Du den Wunsch in Dir verspürst einen anderen Reikimeister/in zu suchen. Verlasse Dich da ganz auf Deine Innere Stimme und Dein Gefühl. Du bist nicht gebunden, verpflichtet und Du bist auch niemandem gegenüber Rechenschaft schuldig. Wenn Dir dieses begegnet, dann ist dies nicht in der göttlichen Liebe. Denn die göttliche Liebe ist und bleibt bedingungslos!

Jede Einweihung, Anleitung und Begleitung erfolgt individuell und wird von mir auf Deinen Wunsch hin solange von mir persönlich begleitet.