Unser persönlicher Geburtsengel – unser Schutzengel

Geburtsengel Viola Roth

Unser persönlicher Geburtsengel

Wir vergessen oft unseren Schutzengel, unseren persönlichen Geburtsengel, der neben seinen mächtigen Gefährten, den Seraphinen, Cherubinen, Erzengeln uns in unserem Leben begleitet!

Bei meiner Suche nach Informationen zu diesen Unterlagen und selbst in der Zusammenarbeit mit den Engeln vor allem über die letzten Jahre habe ich zu den persönlichen Geburtsengel recht viele unterschiedliche Theorien gefunden.

Sei es, dass uns ein persönlicher Schutzengel aus einer der höheren Engelsphären zu Seite gestellt wird, oder dass unser Schutzengel „nichts weiter“, als unser Hohes Selbst ist und somit letztendlich der göttliche Funke in jedem Einzelnen von uns selbst ist!

Wechselt der Schutzengel wirklich mehrmals?

Mache behaupten, dass wir im Laufe eines Lebens den Schutzengel mehrmals wechseln. Oder im Gegenteil, dass uns unser persönlicher Schutzengel durch alle Inkarnationen begleitet. Bei wiederum anderen werden die Begriffe Schutzengel, Geistführer oder Geistlehrer synonym benutzt usw. Dies ist nur eine Auswahl an den verschiedenen Sichtweisen, die ich gefunden habe.

Vermutlich stimmt von allem ein bisschen etwas und das ist nicht so verwunderlich.

Denn eines ist zumindest für alle sicher, die sich mit den Engeln befassen und ihre Existenz nicht leugnen, das alles letztendlich von „Gott“ oder einer „Göttlichen Quelle“ aus geht. Sei es die Engel, wir, die Natur, die Tiere, die Pflanzen oder alles, was jemals existiert hat und existieren wird.

Insofern ist nichts wirklich voneinander zu trennen, schon gar nicht die Engel, die Gott unbestreitbar am nächsten sind von allen Wesen. Jeder Engel hat deshalb grundsätzlich gleichzeitig alle göttlichen Aspekte in sich vereint. Nur hat er sich dazu bereit erklärt, einen bestimmten göttlichen Aspekt in unsere Welt zu tragen.

Die Engel haben sich die Arbeit untereinander aufgeteilt.

Sie gehen dennoch alle auf die eine gleiche göttliche Quelle zurück. Insofern macht es keinen Sinn, sie rigoros in irgendwelche Schubladen zu stecken, denn sie scheinen sowieso „ineinander über zugehen“, wie einige Erzengel beweisen, die gleichzeitig in mehreren Sphären zu Hause sind!

Wir sollten weniger die Engel versuchen zu Kategorisieren

Wir sollen unseren Fokus lieber auf die Zusammenarbeit mit ihnen legen. Es ist nicht wichtig „wer oder was“ unser Schutzengel oder Geburtsengel letztendlich ist. Er hat es sich zu seiner Hauptaufgabe gemacht, sich speziell um einen Menschen zu kümmern. Dabei sollten wir ihn gewähren lassen, indem wir ihn immer wieder dazu einladen, an unserem Leben teilzuhaben. Er hat genau wie wir Aufgaben zu erfüllen hier auf der Erde und diese Aufgaben kann er nur mit uns durch unser Handeln erfüllen. Wir sind seine aktiven Akteure. Dafür unterstützt uns dabei unser Leben in Liebe, Fülle, Gesundheit und Glück zugestalten. Leider hören wir nicht immer auf ihn und manövrieren uns selbst in Situationen hinein, die uns nicht gut tun. Wenn wir lernen mehr auf uns in die Stille zu gehen um zu lauschen, so können wir unseren Geburts – und Schutzengel viel besser wahrnehmen.

Sicher ist es in dem Zusammenhang hilfreich und schön, den Namen seines persönlichen Schutzengels zu wissen. Ich habe ihn erfahren durch eine Geburtsengel Einweihung und somit eine noch tiefere Verbindung zu im bekommen. Aber keine Angst, er hat kein Ego, das sich beleidigt zurückzieht, nur weil er nicht bei seinem Namen gerufen wird. Für mich ist es nur sehr schön, das ich meinen Geburtsengel mit seinem Namen anrufen kann, weil ich dadurch eine viel intensiver Verbindung und Berührung zu ihm spüre.

Was ist aber nun das besondere an unserem persönlichen Geburtsengel?

Dass er sich in ganz besonderer Weise um uns kümmert und IMMER für uns da ist!

Er ist der erste, der uns mit Rat und Tat zur Seite stehen möchte.

Es ist gar nicht einmal notwendig, alle die anderen Engel zusätzlich anzurufen, denn er leitet für uns sowieso alles zu ihnen weiter, sollte er nicht in der Lage sein, uns zu helfen! Das ist allerdings bereits eine große Hilfe.

Oft wüsste ich nämlich gar nicht mal, wen von seinen großen Brüdern und Schwestern ich um Hilfe bitten sollte.

Dann habe ich darum gebeten, das er es an die richtige Stelle weiterleitet aber, dass macht er auch von selbst!. Außerdem ist er der einzige Engel, der ausnahmsweise explizit ohne unsere Einwilligung eingreifen darf, wenn wir uns in höchster Lebensgefahr befinden. Dann darf er uns das Leben retten! Und oft genug spüren wir, das da uns eine Energie, ein Engel besonders geschützt hat. So ist sein Name nicht umsonst „Schutz“- Engel!!!!!! sondern er trägt ihn berechtigter Weise seinen Taten nach zu Recht.

Kommentare sind deaktiviert.